Home

  • plus lucis 3/18 erschienen

Das Regionale Fachdidaktikzentrum für Physik  in der Steiermark befasst sich mit dem Lehren und Lernen von Physik auf allen Stufen - vom Kindergarten bis zur Universität - und versteht sich als Ansprechpartner für Fragen aus dem Bereich der Vermittlung von Physik auf allen Ebenen  und ist eine Kooperation zwischen

PHSt., KF UNI Graz, KPH Graz, LSR Stmk

 

logos

 

Die organisatorische Leitung des RFDZ Physik wechselt jährlich zwischen den beteiligten Institutionen. 2015 wurde das RFDZ Physik  unter der wissenschaftlichen Leitung von Claudia Haagen-Schützenhöfer mit dem Qualitätslabel des BMBF als Regional Educational Competence Centre RECC für 3 Jahre ausgewiesen.

Latest Posts

Digitale Medien im Physikunterricht

Titelblatt plus lucis 3/18
Titelblatt plus lucis 3/18

Die aktuelle Ausgabe von plus lucis (3/2018) wurde vom RFDZ Physik herausgegeben. Sie beschäftigt sich mit dem aktuellen Feld der Digitalisierung. Die Inhaltsübersicht zeigt auch viele steirische Beiträge, es konnten aber auch internationale Autoren wie Jochen Kuhn (TU Kaiserslautern) oder Sebastian Staacks (RWTH Aachen) gewonnen werden.

  • Thomas Narosy: NAWI „digital – inklusiv“
  • Jochen Kuhn: Smartphones, Tablets & Co im Physikunterricht
  • Peter Holl: Digitale Medien im Sachunterricht
  • Katharina Göri, Wolfgang Kolleritsch, Eduard Schittelkopf, Erich Reichel: Von Audio bis Video – Physik in Ton und Bild
  • Josef Ranz: Aktives Visualisieren in Physik mit GeoGebra
  • Thomas Schubatzky, Claudia Haagen-Schützenhöfer: Digitale Zugänge zum Thema Feinstaub
  • Julia Sorschag: „WhatsApp, Prof?“
  • Thomas Lichtenwagner, Gerhard Rath: Smartphone Technologie im Physikunterricht
  • Sebastian Staacks: Smartphone-Experimente mit der App „phyphox“
  • Andreas Breuer, Christina Grandits, Leopold Mathelitsch, Gerhard Rath: Mechanik im Alltag – ein MOOC auf iMooX
  • Gerhard Rath: ELIC – Engineering Literacy Online