Home

  • Photoakustische Tomografie. Tiefe Einblicke in biologisches Gewebe.

Das Regionale Fachdidaktikzentrum für Physik  in der Steiermark befasst sich mit dem Lehren und Lernen von Physik auf allen Stufen - vom Kindergarten bis zur Universität - und versteht sich als Ansprechpartner für Fragen aus dem Bereich der Vermittlung von Physik auf allen Ebenen  und ist eine Kooperation zwischen

PHSt., KF UNI Graz, KPH Graz, TU Graz und LSR Stmk

 

logos

 

Die organisatorische Leitung des RFDZ Physik wechselt jährlich zwischen den beteiligten Institutionen. Für 2019 liegt diese bei der Bildungsdirektion (Landesschulrat) Steiermark.

Latest Posts

Photoakustische Tomografie

Tiefe Einblicke in biologisches Gewebe

Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Günther Paltauf (Institut für Physik) im Rahmen der Reihe Facetten der Physik.

Montage_FingerPiezoArray

Der „Blick“ in den Menschen mit Hilfe von bildgebenden Verfahren ist eine der wichtigsten
diagnostischen Methoden in der Medizin. Dabei werden meist elektromagnetische oder
Ultraschallwellen verwendet, die das biologische Gewebe relativ geradlinig durchqueren können,
ohne dabei zu stark gestreut und absorbiert zu werden. Bildgebung mit Licht im sichtbaren oder
nahen Infrarotbereich ist eine attraktive Variante zu bestehenden Methoden, da sie nichtionisierende
Strahlung nutzt, und da der optische Kontrast Informationen über die molekulare
Zusammensetzung der beobachteten Objekte liefert. Allerdings verhindert die starke
Lichtstreuung eine scharfe Abbildung von Strukturen ab einer Tiefe von etwa einem Millimeter.
Die photoakustische Bildgebung erlaubt es, trotz der diffusen Ausbreitung von Licht einige
Zentimeter tief ins Gewebe zu blicken, und nutzt dabei die Erzeugung von Schallwellen durch die
Absorption von kurzen Lichtpulsen und die damit verbundene Wärmeentwicklung. In diesem
Vortrag werden die physikalischen Grundlagen der photoakustischen Schallerzeugung und
Methoden der tomographischen Bilderzeugung beschrieben. Schließlich werden mögliche
Einsatzbereiche in der medizinischen Diagnostik, zum Beispiel bei der Erkennung von Brustkrebs
vorgestellt.

Mittwoch, 18. November 2020, 17 Uhr
HS 05.12, Physikinstitut Universitätsplatz 5
Bei Teilnahme bitten wir um vorherige Anmeldung per mail: gerhard.rath(at)uni-graz.at
Zum Livestream
Facetten homepage (Aufzeichnung): https://physik.uni-graz.at/de/facetten/